24. März | Wohn- und Ärztehaus Reichenbach
Kriminelles aus dem Penthouse
Bevor im Wohn- und Ärztehaus am Solbrigplatz Leben einzieht, haben Sie Gelegenheit, sich bei Häppchen und Cocktails den Phantasien der Thüringer Autorin Heike Köhler-Oswald hinzugeben. Sie beschreibt die kriminellen Energien der Bewohner einer fiktiven (?) Wohngemeinschaft. Der Hausarzt des Opfers spielt dabei auch einer Rolle. Und noch andere Männer, gegen die sich die „Grauen Witwen“ zur Wehr setzen. Besuchen Sie zwischen 14 und 18 Uhr den Tag der offenen Tür im künftigen Wohn- und Ärztehaus der WOBA! In Zusammenarbeit mit der Wohnungsbaugesellschaft Reichenbach.
Tatort: Wohn- und Ärztehaus-Neubau der WOBA, Solbrigplatz 8, 08468 Reichenbach
Täter: Heike Köhler-Oswald
Tatzeit: 24.03.2018, 18.30 Uhr (14 bis 18 Uhr Tag der offenen Tür und Jazz in vier Wänden)
Eintritt frei! Extrem begrenzte Platzkapazität!

News

Mehrgenerationenhaus Weimar West, Foyer
Donnerstag, 28. September 2017, 18 Uhr
LESUNG

"Graue Witwen" - ein Weimar-Krimi von und mit Heike Köhler-Oswald

Eine Weimarer Seniorinnen-WG muss gezwungenermaßen einen vierten Mitbewohner akzeptieren. Dieser entpuppt sich jedoch als Problemfall, der die Damen nicht nur terrorisiert, nein - er vergiftet auch noch die Katze der WG. Daraufhin wollen sich die drei Seniorinnen rächen.

Eintritt frei
in Kooperation mit Quartiersmanagement Weimar West und AWO

Interview bei Salve TV

Heute 24.05.17 hatte ich Besuch von Salve TV, Ich durfte meinen neuen Krimi Graue Witwen dort vorstellen. Natürlich war ich super aufgeregt, aber ich hoffe es kommt ein schöner Artikel dabei heraus. In circa vier Wochen wird das Interview dann ausgestrahlt. Drückt mir die Daumen.

 

Lesung am 14.06. 2017 in der Stadtbibliothek Bad Berka, 9:30 Uhr

Kaffeeklatsch ums Buch - Lesefrühstück in der Stadtbibliothek

Im Juni ist es wieder soweit: eine weitere Auflage unseres Lesefrühstücks erwartet Sie! Diesmal haben wir eine Autorin aus Magdala eingeladen, die uns ihre Heimatkrimis vorstellen wird. Frau Köhler-Oswald hat bereits 2 Kriminalromane verfasst, der neueste - „Graue Witwen: ein Weimar-Krimi“ - wurde ganz aktuell im März zur Leipziger Buchmesse veröffentlicht.

Lassen Sie also ruhig einmal den Kaffee zu Hause kalt werden und erleben Sie „Kaffeeklatsch ums Buch“ im Lesesaal unserer Bibliothek.

 

 

 

Lecker Frühstück und nette Leute, es war eine sehr schöne Lesung.

 

Lesung am 09.05. 2017 um 19 Uhr im Rathauskeller in Magdala.

 

 

 

Die Lesung hat viel Spaß gemacht, die Location war sehr stimmungsvoll und die Leute super nett.

 

Magdala: Magdala | Herzliche Einladung zur Weimar Krimi Lesung "Graue Witwen" am 09.05.2017 im Rathauskeller Magdala um 19 Uhr. Nach der Lesung steht die Autorin gerne für Gespräche zur Verfügung und signiert auf Wunsch ihr Bücher.
In ihrem zweiten Krimi lässt Heike Köhler-Oswald eine Weimarer Seniorinnen-WG die Männerwelt aufmischen, und geht dabei aus Versehen über Leichen.
Seit über fünfzehn Jahren lebt Heike Köhler-Oswald bereits im Weimarer Land und hat Land und Leute lieben gelernt. In Weimar trifft Provinz auf Kultur und dies lässt ihre mörderischen Phantasien sprießen. In Anlehnung an Arsen und Spitzenhäubchen entwarf die Autorin vor der historischen Kulisse Weimars einen tragikomischen Krimi.

 

Lesung am 19.04. 2017 und 01.05. 2017 um 19 Uhr im Kulturcafé MaMuTh in Weimar 

 

Lesung Leipziger Buchmesse am 24.03. 2017

Im Stadtteil Leipzig Grünau habe ich gemeinsam mit Bettine Reichelt, einer Autorin unseres Verlages Bild und Heimat, eine Lesung bestritten. Die Veranstaltung war sehr gut besucht und hat Lust auf mehr gemacht. 

3. Lesung in der Adelsberg-Klinik am 22. November 2016

An diesem Abend hatte ich an alles gedacht: die Plakate hingen rechtzeitig und einen kleinen Büchertisch hatte ich vorbereitet. Acht Gäste kamen zur Lesung. Wir unterhielten uns angeregt und im Anschluss verkaufte ich sechs Bücher. Na geht doch!

2. Lesung in der Adelsberg-Klinik am 13. Oktober 2016

Aus Schaden wird man klug, ich brachte die Plakate persönlich eine Woche vor der Lesung in die Klinik. Dieses Mal fanden sich 12 Gäste ein. Es war eine sehr schöne Lesung, aber vor Aufregung vergaß ich meine Bücher anzubieten und verkaufte dementsprechend kein einziges Exemplar.

1. Lesung in der Adelsberg-Klinik am 20. September 2016

Leider sind meine Plakate, die für die Lesung werben sollten, nicht aufgehängt worden und so saß ich mit einer sehr netten Dame ganz alleine im großen Saal der Klinik. Wir haben uns sehr nett unterhalten und sie kaufte sogar mein Buch, wahrscheinlich aus Mitleid ;)

Lesung zur Langen Nacht der Kunst im Schloss Blankenhain am 25. Juni 2016

Leider musste das Event wegen einer Unwetterwarnung abgesagt werden, aber einige Unerschütterliche ließen sich davon nicht abhalten. Gemeinsam mit zwei weiteren Autoren lasen wir im Innenhof des Schlosses bis das Unwetter uns förmlich davon wehte. Es war trotzdem eine schöne Erfahrung und ich bin im nächsten Jahr bestimmt wieder dabei. 

Premierenbuchlesung "Mörder lauf Galopp" am 06. April 2016

Die erste Lesung aus meinem Krimi fand in Brendel´s Buchhandlung in Gera statt.

Frau Züge, die Inhaberin der Buchhandlung, kümmerte sich rührend um mich und half mir während der Lesung über die größte Aufregung hinweg. Dafür möchte ich mich noch einmal bei ihr bedanken und für die Möglichkeit in ihrem wunderbaren Keller zu lesen und für den Mut, den Sie mir als Jungautor zugesprochen hat.

 


 

Leipziger Buchmesse 2016